ANDEREWELT.
DEFINITION

Was ist die ANDEREWELT.

Eine sphärische Welt jedweder Realität

Das Tor in die ANDEREWELT. öffnet sich alle 2 Jahre für eine 4-tägige Sphäre, in der Menschen einander begegnen, um zu reflektieren und zu erleben. Durch Kunst, Kultur und Musik bringen wir Menschen zusammen, um aus einem Zustand des Verbundenseins den Blick auf uns selbst und die Welt zu erweitern und neue Horizonte zu erschließen. Kultureller Austausch ist der Motor unserer Gesellschaft auf dem Weg in eine lebenswertere und bessere Zukunft. Mit Kreativität, Offenheit und einem ausgeprägten Miteinander zeigen wir, dass sich das Streben nach Utopie lohnt. 

Die Musik ist dabei der Schall, der uns trägt, uns berührt. Sie ist unsere große Gemeinsamkeit und lässt uns eins werden mit der Umwelt. 

Anderewelt_festival_amBerg.jpg

Wie wurde die ANDEREWELT. entdeckt

Die ANDEREWELT. ist ein Paradoxon; eigentlich zu schön um wahr zu sein. Sie ist ein Ort, den man nicht so leicht findet, versteckt und doch so sichtbar. Eine Halb-Insel im Norden von Hessen. Schon beim Übertreten der Brücke ändert sich die Sicht. Wir betreten eine spürbar andere Welt. Vollends umgeben von uralten, satt begrünten Bäumen, so dicht, dass man die Orientierung verliert. Und dennoch nähert sich da dieses dumpfe Gefühl anzukommen. Das Rauschen der frischen Luft rinnt durch die Blätter und versorgt uns mit Sauerstoff. Nach einem kleinen Fußmarsch, geprägt von stetig steigender Spannung, auf das was uns am Ende des Waldes erwartet, kommen wir endlich an. Wir erreichen die Lichtung und jetzt erst erstreckt sich die komplette Schönheit der Insel unserem Blickfeld.

 

Die Idee entstand im Sommer 2020 bei den Dreharbeiten zu einem Kinospielfilm, wo die Schauspieler und das gesamte Team für zwei Monate auf der Halb-Insel einkehrten. Der gemeinnützige Verein "Kultur am Kragenhof e.V." besteht seit 2021 und wurde von der gestrandeten Filmcrew, ganz unterschiedlichster Couleur, sowie den Eigentümern des Gut Kragenhof gegründet, um dort eine zentrale Anlaufstelle für Kulturbegeisterte zu schaffen. Mit der ersten Festivalausgabe im Jahr 2021 beginnt die Reise.

Wie funktioniert die ANDEREWELT.

Unserem Netzwerk liegt eine Gruppe ehemaliger Studenten der Deutschen Film- und Fernsehakademie zu Grunde, die seit mehr als einem Jahrzehnt zusammen Filme macht und darüber hinaus eine tiefe Freundschaft verbindet. Die daraus entstandenen Verflechtungen im Bereich von Kunst und Kultur sind weitreichend und bilden sich auch fundamental auf dem Festival ab. Unsere Mitstreiter*innen kommen aus unterschiedlichsten Gewerken, da viele von uns neben dem Filme machen noch andere Künste verfolgen oder einfach aus ganz anderen beruflichen Welten stammen. Die sich ständig verändernde und wachsende, gar fluide, Bewegung verbindet das Streben nach Utopie und Idealismus. 

 

Wir alle investieren unsere Zeit in dieses gemeinsame Projekt und jeder trägt im gewünschten Verantwortungsbereich enorm zum Gelingen des Festivals bei. Durch die zusätzliche und unglaublich tatkräftige Unterstützung örtlicher Jugend und etlicher ehrenamtlicher Befürworter*innen, die schon 8 Wochen vor dem Festival ihre Behausungen auf der Halb-Insel aufschlagen und so die grüne Oase mit sprudelndem Leben erwecken, sind wir in der Lage, pünktlich am 24.08.2023 erneut die Tore der Sphäre zu öffnen, um mit euch 4 Tage in unvergesslicher Utopie zu frönen.

AndereWelt_edited.jpg